Social Bookmarking

Wer kennt sie nicht, Dienste wie del.icio.us, die es erlauben, Lesezeichen im Internet anzulegen, diese mit Freunden zu teilen und die Lesezeichen zu verschlagworten?

Das Prinzip basiert hier, genau wie bei Wikis darauf, eine gewisse Menge an Information zuverlässig zu kategorisieren und daraus eine Art Kataloge zu erstellen, die es erlauben, userübergreifend nach Themen zu suchen, die von anderen Usern gespeichert werden.

Damit ist es möglich, zuverlässiger als per Google, Seiten zu finden, die für den User interessant sind, da bekannt ist welche Themen er bevorzugt, als auch, welche Themen er gerade sucht.

Die Tags haben dabei auch noch Relationen untereinander. Wenn zum Beispiel viele Artikel mit den Tags „CSS“ und „HTML“ getaggt sind, ist es wahrscheinlich, dass eine Beziehung der Schlagwörter besteht. Dieses kann dem User angezeigt werden, so dass er trotz einer eventuell ungenauen Suche mehr und bessere Ergebnisse in seinem Interessensgebiet findet.


Wissen 2.0

Navigation

Impressum

Drucken/exportieren
In anderen Sprachen
Übersetzungen dieser Seite: